REGISTER

*
*
*
*
*
Fields marked with an asterisk (*) are required.
Datenschutzerklärung
Montag 7.30 - 17.00 Uhr
Dienstag 7.30 - 17.00 Uhr
Mittwoch 7.30 - 12.00 Uhr
[13.00 - 17.00 Uhr]
Donnerstag 7.30 - 17.00 Uhr
Freitag 7.30 - 13.00 Uhr
Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 15. Mai 2018 um 16:46 Uhr

Die nach­fol­gende Da­ten­schut­z­er­klä­rung gilt für die Nut­zung un­seres On­line-An­ge­bots
„www.lin­seisen-schmiedl.de“ (nach­fol­gend „Web­site“).
Wir messen dem Da­ten­schutz große Be­deu­tung bei. Die Er­he­bung und Ver­ar­bei­tung Ihrer
per­so­nen­be­zo­genen Daten ge­schieht unter Be­ach­tung der gel­tenden da­ten­schutz­recht­li­chen
Vor­schriften, ins­be­son­dere der Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO). Wir er­heben und
ver­ar­beiten Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten, um Ihnen das oben ge­nannten Portal an­bieten
zu können. Diese Er­klä­rung be­schreibt, wie und zu wel­chem Zweck Ihre Daten er­fasst und
ge­nutzt werden und welche Wahl­mög­lich­keiten Sie im Zu­sam­men­hang mit per­sön­li­chen
Daten haben.
Durch Ihre Ver­wen­dung dieser Web­site stimmen Sie der Er­fas­sung, Nut­zung und
Über­tra­gung Ihrer Daten gemäß dieser Da­ten­schut­z­er­klä­rung zu.

1 Ver­ant­wort­li­cher

Ver­ant­wort­li­cher für die Er­he­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen
Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

Praxis Dr. Lin­seisen & Thilo Schmiedl
Witt­gasse 5
94032 Passau
Tel.: 0851 35840

Der Da­ten­schutz­be­auf­tragte der Praxis ist zur er­rei­chen über die Te­le­fon­nummer der Praxis und die E-Mail Adresse:

da­ten­schutz­be­auf­trag­ter@­lin­seisen-schmiedl.de

So­fern Sie der Er­he­bung, Ver­ar­bei­tung oder Nut­zung Ihrer Daten durch uns nach Maß­gabe
dieser Da­ten­schutz­be­stim­mungen ins­ge­samt oder für ein­zelne Maß­nahmen wi­der­spre­chen
wollen, können Sie Ihren Wi­der­spruch an den Ver­ant­wort­li­chen richten.
Sie können diese Da­ten­schut­z­er­klä­rung je­der­zeit spei­chern und aus­dru­cken.

2 All­ge­meine Nut­zung der Web­site
2.1 Hos­ting

Die von uns in An­spruch ge­nom­menen Hos­ting-Leis­tungen dienen der Zur­ver­fü­gung­stel­lung
der fol­genden Leis­tungen: In­fra­struktur- und Platt­form­dienst­leis­tungen, Re­chen­ka­pa­zität,
Spei­cher­platz und Da­ten­bank­dienste, Si­cher­heits­leis­tungen sowie tech­ni­sche
War­tungs­leis­tungen, die wir zum Zwecke des Be­triebs der Web­site ein­setzen.
Hierbei ver­ar­beiten wir, bzw. unser Hos­tin­gan­bieter Be­stands­daten, Kon­takt­daten,
In­halts­daten, Ver­trags­daten, Nut­zungs­daten, Meta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­daten von Kunden,
In­ter­es­senten und Be­su­chern dieses On­li­ne­an­ge­botes auf Grund­lage un­serer be­rech­tigten
In­ter­essen an einer ef­fi­zi­enten und si­cheren Zur­ver­fü­gung­stel­lung dieses On­li­ne­an­ge­botes
gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

2.2 Zu­griffs­daten

Wir sam­meln In­for­ma­tionen über Sie, wenn Sie diese Web­site nutzen. Wir er­fassen
au­to­ma­tisch In­for­ma­tionen über Ihr Nut­zungs­ver­halten und Ihre In­ter­ak­tion mit uns und
re­gis­trieren Daten zu Ihrem Com­puter oder Mo­bil­gerät. Wir er­heben, spei­chern und nutzen
Daten über jeden Zu­griff auf unser On­li­ne­an­gebot (so­ge­nannte Ser­ver­log­files). Zu den
Zu­griffs­daten ge­hören:
- Name und URL der ab­ge­ru­fenen Datei
- Datum und Uhr­zeit des Ab­rufs
- über­tra­gene Da­ten­menge
- Mel­dung über er­folg­rei­chen Abruf (HTTP re­sponse code)
- Brow­sertyp und Brow­ser­ver­sion
- Be­triebs­system
- Re­ferer URL (d.h. die zuvor be­suchte Seite)
- Web­sites, die vom System des Nut­zers über un­sere Web­site auf­ge­rufen werden
- In­ternet-Ser­vice-Pro­vider des Nut­zers
- IP-Adresse und der an­fra­gende Pro­vider
Wir nutzen diese Pro­to­koll­daten ohne Zu­ord­nung zu Ihrer Person oder sons­tiger
Pro­fi­ler­stel­lung für sta­tis­ti­sche Aus­wer­tungen zum Zweck des Be­triebs, der Si­cher­heit und
der Op­ti­mie­rung un­seres On­li­ne­an­ge­botes, aber auch zur an­onymen Er­fas­sung der An­zahl
der Be­su­cher auf un­serer Web­site (traffic) sowie zum Um­fang und zur Art der Nut­zung
un­serer Web­site und Dienste, ebenso zu Ab­rech­nungs­zwe­cken, um die An­zahl der von
Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern er­hal­tenen Clicks zu messen. Auf­grund dieser In­for­ma­tionen können
wir per­so­na­li­sierte und stand­ort­be­zo­gene In­halte zur Ver­fü­gung stellen und den
Da­ten­ver­kehr ana­ly­sieren, Fehler su­chen und be­heben und un­sere Dienste ver­bes­sern.
Hierin liegt auch unser be­rech­tigtes In­ter­esse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.
Wir be­halten uns vor, die Pro­to­koll­daten nach­träg­lich zu über­prüfen, wenn auf­grund
kon­kreter An­halts­punkte der be­rech­tigte Ver­dacht einer rechts­wid­rigen Nut­zung be­steht.

IP­Adressen spei­chern wir für einen be­grenzten Zeit­raum in den Log­files, wenn dies für
Si­cher­heits­zwecke er­for­der­lich oder für die Leis­tungs­er­brin­gung oder die Ab­rech­nung einer
Leis­tung nötig ist, z. B. wenn Sie eines un­serer An­ge­bote nutzen. Nach Ab­bruch des
Vor­gangs der Be­stel­lung oder nach Zah­lungs­ein­gang lö­schen wir die IP-Adresse, wenn
diese für Si­cher­heits­zwecke nicht mehr er­for­der­lich ist. IP-Adressen spei­chern wir auch
dann, wenn wir den kon­kreten Ver­dacht einer Straftat im Zu­sam­men­hang mit der Nut­zung
un­serer Web­site haben. Au­ßerdem spei­chern wir als Teil Ihres Ac­counts das Datum Ihres
letzten Be­suchs (z.B. bei Re­gis­trie­rung, Login, Kli­cken von Links etc.).

2.3 Coo­kies

Wir ver­wenden so­ge­nannte Ses­sion-Coo­kies, um unser On­li­ne­an­gebot zu op­ti­mieren. Ein
Ses­sion-Cookie ist eine kleine Text­datei, die von den je­wei­ligen Ser­vern beim Be­such einer
In­ter­netseite ver­schickt und auf Ihrer Fest­platte zwi­schen­ge­spei­chert wird. Diese Datei als
solche ent­hält eine so­ge­nannte Ses­sion-ID, mit wel­cher sich ver­schie­dene An­fragen Ihres
Brow­sers der ge­mein­samen Sit­zung zu­ordnen lassen. Da­durch kann Ihr Rechner
wie­der­er­kannt werden, wenn Sie auf un­sere Web­site zu­rück­kehren. Diese Coo­kies werden
ge­löscht, nachdem Sie Ihren Browser schließen. Sie dienen z. B. dazu, dass Sie die
Wa­ren­korb­funk­tion über meh­rere Seiten hinweg nutzen können.
Wir ver­wenden in ge­ringem Um­fang auch per­sis­tente Coo­kies (eben­falls kleine Text­da­teien,
die auf Ihrem End­gerät ab­ge­legt werden), die auf Ihrem End­gerät ver­bleiben und es uns
er­mög­li­chen, Ihren Browser beim nächsten Be­such wie­der­zu­er­kennen. Diese Coo­kies
werden auf Ihrer Fest­platte ge­spei­chert und lö­schen sich nach der vor­ge­ge­benen Zeit von
al­lein. Ihre Le­bens­dauer be­trägt 1 Monat bis 10 Jahre. So können wir Ihnen unser An­gebot
nut­zer­freund­li­cher, ef­fek­tiver und si­cherer prä­sen­tieren und Ihnen bei­spiels­weise spe­ziell auf
Ihre In­ter­essen ab­ge­stimmte In­for­ma­tionen auf der Seite an­zeigen.
Unser be­rech­tigtes In­ter­esse an der Nut­zung der Coo­kies gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f)
DSGVO liegt darin, un­sere Web­site nut­zer­freund­li­cher, ef­fek­tiver und si­cherer zu ma­chen.
In den Coo­kies werden etwa fol­gende Daten und In­for­ma­tionen ge­spei­chert:
- Log-In-In­for­ma­tionen
- Sprachein­stel­lungen
- ein­ge­ge­bene Such­be­griffe
- In­for­ma­tionen über die An­zahl der Auf­rufe un­serer Web­site sowie Nut­zung ein­zelner
Funk­tionen un­seres In­ter­ne­t­auf­tritts.
Bei Ak­ti­vie­rung des Coo­kies wird diesem eine Iden­ti­fi­ka­ti­ons­nummer zu­ge­wiesen und eine
Zu­ord­nung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zu dieser Iden­ti­fi­ka­ti­ons­nummer wird nicht
vor­ge­nommen. Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähn­liche Daten, die eine Zu­ord­nung des
Coo­kies zu Ihnen er­mög­li­chen würden, werden nicht in den Cookie ein­ge­legt. Auf Basis der
Cookie-Tech­no­logie er­halten wir le­dig­lich pseud­ony­mi­sierte In­for­ma­tionen, bei­spiels­weise
dar­über, welche Seiten un­seres Shops be­sucht wurden, welche Pro­dukte an­ge­sehen
wurden, etc.
Sie können Ihren Browser so ein­stellen, dass Sie über das Setzen von Coo­kies vorab
in­for­miert werden und im Ein­zel­fall ent­scheiden können, ob Sie die An­nahme von Coo­kies
für be­stimmte Fälle oder ge­ne­rell aus­schließen, oder dass Coo­kies kom­plett ver­hin­dert
werden. Da­durch kann die Funk­tio­na­lität der Web­site ein­ge­schränkt werden.

2.4 E-Mail Kon­takt

Wenn Sie mit uns in Kon­takt treten (z. B. per Kon­takt­for­mular oder E-Mail), spei­chern wir
Ihre An­gaben zur Be­ar­bei­tung der An­frage sowie für den Fall, dass An­schluss­fragen
ent­stehen.
Hierin liegt auch unser be­rech­tigtes In­ter­esse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.
Wei­tere per­so­nen­be­zo­gene Daten spei­chern und nutzen wir nur, wenn Sie dazu ein­wil­ligen
oder dies ohne be­son­dere Ein­wil­li­gung ge­setz­lich zu­lässig ist.

2.5 Google Ana­ly­tics

Wir be­nutzen Google Ana­ly­tics, einen We­b­ana­ly­se­dienst der Google Inc. („Goo­gle“). Google
hat sich dem zwi­schen der Eu­ro­päi­schen Union und den USA ge­schlos­senen Pri­va­cyS­hield-Ab­kommen

un­ter­worfen und sich zer­ti­fi­ziert. Da­durch ver­pflichtet sich Google, die
Stan­dards und Vor­schriften des eu­ro­päi­schen Da­ten­schutz­rechts ein­zu­halten. Nä­here
In­for­ma­tionen können Sie dem nach­fol­gend ver­linkten Ein­trag ent­nehmen:
https://www.pri­va­cys­hield.gov/par­ti­ci­pant?id=a2z­t000000001L5AAI&status=Ac­tive.
Google Ana­ly­tics ver­wendet sog. „Coo­kies“, Text­da­teien, die auf Ihrem Com­puter
ge­spei­chert werden und die eine Ana­lyse der Be­nut­zung der Web­site durch Sie er­mög­li­chen.
Die durch den Cookie er­zeugten In­for­ma­tionen über Be­nut­zung dieser Web­site durch die
Sei­ten­be­su­cher werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen
und dort ge­spei­chert.
Hierin liegt auch unser be­rech­tigtes In­ter­esse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.
Im Falle der Ak­ti­vie­rung der IP-An­ony­mi­sie­rung auf dieser Web­site, wird Ihre IP-Adresse von
Google je­doch in­ner­halb von Mit­glied­staaten der Eu­ro­päi­schen Union oder in an­deren
Ver­trags­staaten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor ge­kürzt.
Nur in Aus­nah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA
über­tragen und dort ge­kürzt. Die IP-An­ony­mi­sie­rung ist auf dieser Web­site aktiv. In un­serem
Auf­trag wird Google diese In­for­ma­tionen be­nutzen, um die Nut­zung der Web­site durch Sie
aus­zu­werten, um Re­ports über die Web­si­te­ak­ti­vi­täten zu­sam­men­zu­stellen und um wei­tere
mit der Web­si­te­nut­zung und der In­ter­n­et­nut­zung ver­bun­dene Dienst­leis­tungen uns
ge­gen­über zu er­bringen.
Die im Rahmen von Google Ana­ly­tics von Ihrem Browser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht
mit an­deren Daten von Google zu­sam­men­ge­führt. Sie können die Spei­che­rung der Coo­kies
durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Browser-Soft­ware ver­hin­dern; wir weisen Sie
je­doch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht sämt­liche Funk­tionen dieser
Web­site voll­um­fäng­lich werden nutzen können.
Sie können dar­über hinaus die Über­tra­gung der durch das Cookie er­zeugten und auf Ihre
Nut­zung der Web­site be­zo­genen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die
Ver­ar­bei­tung dieser Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­genden
Link ver­füg­bare Browser-Plugin her­un­ter­laden und
in­stal­lieren: http://tools.google.com/dl­page/gaop­tout?hl=de.
Al­ter­nativ zum Browser-Plugin oder in­ner­halb von Brow­sern auf mo­bilen Ge­räten können Sie
auf den fol­genden Link kli­cken, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Er­fas­sung durch
Google Ana­ly­tics in­ner­halb dieser Web­site zu­künftig ver­hin­dert (dieses Opt-Out-Cookie
funk­tio­niert nur in diesem Browser und nur für diese Do­main. Lö­schen Sie die Coo­kies in
Ihrem Browser, müssen Sie diesen Link er­neut kli­cken): Google Ana­ly­tics de­ak­ti­vieren

2.6 Spei­cher­dauer

So­fern nicht spe­zi­fisch an­ge­geben spei­chern wir per­so­nen­be­zo­gene Daten nur so lange, wie
dies zur Er­fül­lung der ver­folgten Zwecke not­wendig ist.

3 Ver­ar­bei­tung von Be­stands­daten

Ferner ver­ar­beiten wir nach­fol­gend be­schrie­bene Be­stands­daten.

3.1 On­line-Shop

Für eine Be­stel­lung in un­serem On­li­neshop be­nö­tigen wir Ihre Stamm-, Kom­mu­ni­ka­ti­onsund Zah­lungs­daten, damit wir Ihnen den Be­stel­lein­gang be­stä­tigen, mit Ihnen
kom­mu­ni­zieren und die Be­stel­lung ab­wi­ckeln können.

3.2 Kun­den­konto

Um Ihnen ein be­quemes Ein­kaufs­er­lebnis in un­serem On­line-Shop bieten zu können,
können Sie sich durch die Ein­gabe per­sön­li­cher Daten auf un­serer Web­site re­gis­trieren.
Dann müssen Sie nicht bei jeder Be­stel­lung Ihre Daten neu ein­geben.
Für die Neu­re­gis­trie­rung er­heben wir Stamm­daten (z. B. Name, Adresse),
Kom­mu­ni­ka­ti­ons­daten (z. B. E-Mail-Adresse) und Zah­lungs­daten (Bank­ver­bin­dung) sowie
Zu­gangs­daten (Be­nut­zer­name u. Pass­wort).
Um Ihre ord­nungs­ge­mäße An­mel­dung si­cher­zu­stellen und un­auto­ri­sierte An­mel­dungen
durch Dritte zu ver­hin­dern, er­halten Sie nach Ihrer Re­gis­trie­rung einen Ak­ti­vie­rungs­link per
E-Mail, um Ihren Ac­count zu ak­ti­vieren. Erst nach er­folgter Re­gis­trie­rung spei­chern wir die
von Ihnen über­mit­telten Daten dau­er­haft in un­serem System.
Sie können ein einmal an­ge­legtes Kun­den­konto je­der­zeit von uns lö­schen lassen, ohne dass
hierfür an­dere als die Über­mitt­lungs­kosten nach den Ba­si­s­ta­rifen ent­stehen. Eine Mit­tei­lung
in Text­form an die unter Ziffer 1 ge­nannten Kon­takt­daten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht
hierfür aus. Wir werden dann Ihre ge­spei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten lö­schen, so­weit
wir diese nicht noch zur Ab­wick­lung von Be­stel­lungen oder auf­grund ge­setz­li­cher
Auf­be­wah­rungs­pflichten spei­chern müssen.

3.3 Newsletter

Um Ihnen un­seren Newsletter zu­senden zu können, ver­wenden wir das so­ge­nannte Double
Opt-In-Ver­fahren. Nur wenn Sie uns zuvor aus­drück­lich be­stä­tigt haben, dass Sie den
Newsletter er­halten wollen, werden wir Ihnen eine Ak­ti­vie­rungs-E-Mail zu­senden und Sie
bitten, durch das Ankli­cken eines in dieser E-Mail ent­hal­tenen Links zu be­stä­tigen, dass Sie
un­seren Newsletter er­halten möchten.
Sie können die An­mel­dung je­der­zeit rück­gängig ma­chen, ohne dass hierfür an­dere als die
Über­mitt­lungs­kosten nach den Ba­si­s­ta­rifen ent­stehen. Eine Mit­tei­lung in Text­form an die
unter Ziffer 1 ge­nannten Kon­takt­daten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus.
Selbst­ver­ständ­lich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Ab­melde-Link.

3.4 Pro­duk­t­emp­feh­lungen

Wir senden Ihnen un­ab­hängig vom Newsletter re­gel­mäßig Pro­duk­t­emp­feh­lungen per Mail
zu. Auf diese Weise lassen wir Ihnen In­for­ma­tionen über Pro­dukte aus un­serem An­gebot
zu­kommen, für die Sie sich auf Grund­lage Ihrer letzten Ein­käufe bei uns in­ter­es­sieren
könnten. Dabei richten wir uns streng nach den ge­setz­li­chen Vor­gaben. Dem können Sie
je­der­zeit wi­der­spre­chen, ohne dass hierfür an­dere als die Über­mitt­lungs­kosten nach den
Ba­si­s­ta­rifen ent­stehen. Eine Mit­tei­lung in Text­form an die unter Ziffer 1 ge­nannten
Kon­takt­daten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Selbst­ver­ständ­lich finden Sie auch in
jeder E-Mail einen Ab­melde-Link.

3.5 Rechts­grund­lagen und Spei­cher­dauer

Rechts­grund­lage der Da­ten­ver­ar­bei­tung nach den vor­ste­henden Zif­fern ist Art. 6 Abs. 1 S. 1
a), b) und f) DSGVO. Un­sere In­ter­essen an der Da­ten­ver­ar­bei­tung sind ins­be­son­dere
An­bah­nung, Ab­schluss und Er­fül­lung von Ver­trägen sowie die Di­rekt­wer­bung und
Pro­dukt­in­for­ma­tion.
So­fern nicht spe­zi­fisch an­ge­geben, spei­chern wir per­so­nen­be­zo­gene Daten nur so lange,
wie dies zur Er­fül­lung der ver­folgten Zwecke not­wendig bzw. ge­setz­lich vor­ge­schrieben ist.

4 Ihre Rechte als von der Da­ten­ver­ar­bei­tung Be­trof­fener

Nach den an­wend­baren Ge­setzen haben Sie ver­schie­dene Rechte be­züg­lich Ihrer
per­so­nen­be­zo­genen Daten. Möchten Sie diese Rechte gel­tend ma­chen, so richten Sie Ihre
An­frage bitte per E-Mail oder per Post unter ein­deu­tiger Iden­ti­fi­zie­rung Ihrer Person an die in
Ziffer 1 ge­nannte Adresse.
Nach­fol­gend finden Sie eine Über­sicht über Ihre Rechte.

4.1 Recht auf Be­stä­ti­gung und Aus­kunft

Sie haben je­der­zeit das Recht, von uns eine Be­stä­ti­gung dar­über zu er­halten, ob Sie
be­tref­fende per­so­nen­be­zo­gene Daten ver­ar­beitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das
Recht, von uns eine unent­gelt­liche Aus­kunft über die zu Ihnen ge­spei­cherten
per­so­nen­be­zo­genen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu ver­langen. Des Wei­teren
be­steht ein Recht auf fol­gende In­for­ma­tionen:
1. die Ver­ar­bei­tungs­zwecke;
2. die Ka­te­go­rien per­so­nen­be­zo­gener Daten, die ver­ar­beitet werden;
3. die Emp­fänger oder Ka­te­go­rien von Emp­fän­gern, ge­gen­über denen die
per­so­nen­be­zo­genen Daten of­fen­ge­legt worden sind oder noch of­fen­ge­legt werden,
ins­be­son­dere bei Emp­fän­gern in Dritt­län­dern oder bei in­ter­na­tio­nalen Or­ga­ni­sa­tionen;
4. falls mög­lich, die ge­plante Dauer, für die die per­so­nen­be­zo­genen Daten ge­spei­chert
werden, oder, falls dies nicht mög­lich ist, die Kri­te­rien für die Fest­le­gung dieser
Dauer;
5. das Be­stehen eines Rechts auf Be­rich­ti­gung oder Lö­schung der Sie be­tref­fenden
per­so­nen­be­zo­genen Daten oder auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung durch den
Ver­ant­wort­li­chen oder eines Wi­der­spruchs­rechts gegen diese Ver­ar­bei­tung;
6. das Be­stehen eines Be­schwer­de­rechts bei einer Auf­sichts­be­hörde;
7. wenn die per­so­nen­be­zo­genen Daten nicht bei Ihnen er­hoben werden, alle
ver­füg­baren In­for­ma­tionen über die Her­kunft der Daten;
8. das Be­stehen einer au­to­ma­ti­sierten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­fi­ling
gemäß Ar­tikel 22 Ab­sätze 1 und 4 DSGVO und – zu­min­dest in diesen Fällen –
aus­sa­ge­kräf­tige In­for­ma­tionen über die in­vol­vierte Logik sowie die Trag­weite und die
an­ge­strebten Aus­wir­kungen einer der­ar­tigen Ver­ar­bei­tung für Sie.
Werden per­so­nen­be­zo­gene Daten an ein Dritt­land oder an eine in­ter­na­tio­nale Or­ga­ni­sa­tion
über­mit­telt, so haben Sie das Recht, über die ge­eig­neten Ga­ran­tien gemäß Art. 46 DSGVO
im Zu­sam­men­hang mit der Über­mitt­lung un­ter­richtet zu werden.

4.2 Recht auf Be­rich­ti­gung

Sie haben das Recht, von uns un­ver­züg­lich die Be­rich­ti­gung Sie be­tref­fender un­rich­tiger
per­so­nen­be­zo­gener Daten zu ver­langen. Unter Be­rück­sich­ti­gung der Zwecke der
Ver­ar­bei­tung haben Sie das Recht, die Ver­voll­stän­di­gung un­voll­stän­diger
per­so­nen­be­zo­gener Daten – auch mit­tels einer er­gän­zenden Er­klä­rung – zu ver­langen.

4.3 Recht auf Lö­schung ("Recht auf Ver­ges­sen­werden")

Sie haben gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, von uns zu ver­langen, dass Sie
be­tref­fende per­so­nen­be­zo­gene Daten un­ver­züg­lich ge­löscht werden, und wir sind
ver­pflichtet, per­so­nen­be­zo­gene Daten un­ver­züg­lich zu lö­schen, so­fern einer der fol­genden
Gründe zu­trifft:
1. Die per­so­nen­be­zo­genen Daten sind für die Zwecke, für die sie er­hoben oder auf
sons­tige Weise ver­ar­beitet wurden, nicht mehr not­wendig.
2. Sie wi­der­rufen Ihre Ein­wil­li­gung, auf die sich die Ver­ar­bei­tung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.
1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer
an­der­wei­tigen Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung.
3. Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Wi­der­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein und
es liegen keine vor­ran­gigen be­rech­tigten Gründe für die Ver­ar­bei­tung vor, oder Sie
legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Wi­der­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein.
4. Die per­so­nen­be­zo­genen Daten wurden un­recht­mäßig ver­ar­beitet.
5. Die Lö­schung der per­so­nen­be­zo­genen Daten ist zur Er­fül­lung einer recht­li­chen
Ver­pflich­tung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glied­staaten er­for­der­lich,
dem wir un­ter­liegen.
6. Die per­so­nen­be­zo­genen Daten wurden in Bezug auf an­ge­bo­tene Dienste der
In­for­ma­ti­ons­ge­sell­schaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO er­hoben.
Haben wir die per­so­nen­be­zo­genen Daten öf­fent­lich ge­macht und sind wir gemäß Art. 17
Abs. 1 DSGVO zu deren Lö­schung ver­pflichtet, so treffen wir unter Be­rück­sich­ti­gung der
ver­füg­baren Tech­no­logie und der Im­ple­men­tie­rungs­kosten an­ge­mes­sene Maß­nahmen, auch
tech­ni­scher Art, um für die Da­ten­ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­liche, die die per­so­nen­be­zo­genen
Daten ver­ar­beiten, dar­über zu in­for­mieren, dass Sie von ihnen die Lö­schung aller Links zu
diesen per­so­nen­be­zo­genen Daten oder von Ko­pien oder Re­pli­ka­tionen dieser
per­so­nen­be­zo­genen Daten ver­langt haben.

4.4 Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung

Sie haben das Recht, von uns die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung zu ver­langen, wenn eine
der fol­genden Vor­aus­set­zungen ge­geben ist:
1. die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­genen Daten wird von Ihnen be­stritten, und zwar für
eine Dauer, die es uns er­mög­licht, die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­genen Daten zu
über­prüfen,
2. die Ver­ar­bei­tung un­recht­mäßig ist und Sie die Lö­schung der per­so­nen­be­zo­genen
Daten ab­lehnten und statt­dessen die Ein­schrän­kung der Nut­zung der
per­so­nen­be­zo­genen Daten ver­langt haben;
3. wir die per­so­nen­be­zo­genen Daten für die Zwecke der Ver­ar­bei­tung nicht länger
be­nö­tigen, Sie die Daten je­doch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung
von Rechts­an­sprü­chen be­nö­tigen, oder
4. Sie Wi­der­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein­ge­legt
haben, so­lange noch nicht fest­steht, ob die be­rech­tigten Gründe un­seres
Un­ter­neh­mens ge­gen­über den Ihren über­wiegen.

4.5 Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit

Sie haben das Recht, die Sie be­tref­fenden per­so­nen­be­zo­genen Daten, die Sie uns
be­reit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rierten, gän­gigen und ma­schi­nen­les­baren Format zu
er­halten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem an­deren Ver­ant­wort­li­chen ohne
Be­hin­de­rung durch uns zu über­mit­teln, so­fern
1. die Ver­ar­bei­tung auf einer Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art.
9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Ver­trag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO
be­ruht und
2. die Ver­ar­bei­tung mit­hilfe au­to­ma­ti­sierter Ver­fahren er­folgt.
Bei der Aus­übung Ihres Rechts auf Da­ten­über­trag­bar­keit gemäß Ab­satz 1 haben Sie das
Recht, zu er­wirken, dass die per­so­nen­be­zo­genen Daten di­rekt von uns einem an­deren
Ver­ant­wort­li­chen über­mit­telt werden, so­weit dies tech­nisch machbar ist.

4.6 Wi­der­spruchs­recht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer be­son­deren Si­tua­tion er­geben,
je­der­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung Sie be­tref­fender per­so­nen­be­zo­gener Daten, die auf­grund
von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO er­folgt, Wi­der­spruch ein­zu­legen; dies gilt auch für
ein auf diese Be­stim­mungen ge­stütztes Pro­fi­ling. Wir ver­ar­beiten die per­so­nen­be­zo­genen
Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwin­gende schutz­wür­dige Gründe für die
Ver­ar­bei­tung nach­weisen, die Ihre In­ter­essen, Rechte und Frei­heiten über­wiegen, oder die
Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von
Rechts­an­sprü­chen.
Werden per­so­nen­be­zo­gene Daten von uns ver­ar­beitet, um Di­rekt­wer­bung zu be­treiben, so
haben Sie das Recht, je­der­zeit Wi­der­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Sie be­tref­fender
per­so­nen­be­zo­gener Daten zum Zwecke der­ar­tiger Wer­bung ein­zu­legen; dies gilt auch für
das Pro­fi­ling, so­weit es mit sol­cher Di­rekt­wer­bung in Ver­bin­dung steht.
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer be­son­deren Si­tua­tion er­geben, gegen
die Sie be­tref­fende Ver­ar­bei­tung Sie be­tref­fender per­so­nen­be­zo­gener Daten, die zu
wis­sen­schaft­li­chen oder his­to­ri­schen For­schungs­zwe­cken oder zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken
gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO er­folgt, Wi­der­spruch ein­zu­legen, es sei denn, die
Ver­ar­bei­tung ist zur Er­fül­lung einer im öf­fent­li­chen In­ter­esse lie­genden Auf­gabe er­for­der­lich.

4.7 Au­to­ma­ti­sierte Ent­schei­dungen ein­schließ­lich Pro­fi­ling

Sie haben das Recht, nicht einer aus­schließ­lich auf einer au­to­ma­ti­sierten Ver­ar­bei­tung –
ein­schließ­lich Pro­fi­ling – be­ru­henden Ent­schei­dung un­ter­worfen zu werden, die Ihnen
ge­gen­über recht­liche Wir­kung ent­faltet oder Sie in ähn­li­cher Weise er­heb­lich be­ein­träch­tigt.
Eine au­to­ma­ti­sierte Ent­schei­dungs­fin­dung auf der Grund­lage der er­ho­benen
per­so­nen­be­zo­genen Daten findet nicht statt.

4.8 Recht auf Wi­derruf einer da­ten­schutz­recht­li­chen Ein­wil­li­gung

Sie haben das Recht, eine Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­gener Daten je­der­zeit
zu wi­der­rufen.

4.9 Recht auf Be­schwerde bei einer Auf­sichts­be­hörde

Sie haben das Recht auf Be­schwerde bei einer Auf­sichts­be­hörde, ins­be­son­dere in dem
Mit­glied­staat Ihres Auf­ent­halts­orts, Ihres Ar­beits­platzes oder des Orts des mut­maß­li­chen
Ver­stoßes, wenn Sie der An­sicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fenden
per­so­nen­be­zo­genen Daten rechts­widrig ist.

5 Da­ten­si­cher­heit

Wir sind um die Si­cher­heit Ihrer Daten im Rahmen der gel­tenden Da­ten­schutz­ge­setze und
tech­ni­schen Mög­lich­keiten ma­ximal be­müht.
Ihre per­sön­li­chen Daten werden bei uns ver­schlüs­selt über­tragen. Dies gilt für Ihre
Be­stel­lungen und auch für das Kun­den­login. Wir nutzen das Co­die­rungs­system SSL (Se­cure
Socket Layer), weisen je­doch darauf hin, dass die Da­ten­über­tra­gung im In­ternet (z.B. bei der
Kom­mu­ni­ka­tion per E-Mail) Si­cher­heits­lücken auf­weisen kann. Ein lücken­loser Schutz der
Daten vor dem Zu­griff durch Dritte ist nicht mög­lich.
Zur Si­che­rung Ihrer Daten un­ter­halten wir tech­ni­sche und or­ga­ni­sa­to­ri­sche
Si­che­rungs­maß­nahmen ent­spre­chend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der
Technik an­passen.
Wir ge­währ­leisten au­ßerdem nicht, dass unser An­gebot zu be­stimmten Zeiten zur Ver­fü­gung
steht; Stö­rungen, Un­ter­bre­chungen oder Aus­fälle können nicht aus­ge­schlossen werden. Die
von uns ver­wen­deten Server werden re­gel­mäßig sorg­fältig ge­si­chert.

6 Wei­ter­gabe von Daten an Dritte, keine Da­ten­über­tra­gung ins Nicht-EU-Aus­land

Grund­sätz­lich ver­wenden wir Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten nur in­ner­halb un­seres
Un­ter­neh­mens.
Wenn und so­weit wir Dritte im Rahmen der Er­fül­lung von Ver­trägen ein­schalten (etwa
Lo­gistik-Dienst­leister), er­halten diese per­so­nen­be­zo­gene Daten nur in dem Um­fang, in
wel­chem die Über­mitt­lung für die ent­spre­chende Leis­tung er­for­der­lich ist.
Für den Fall, dass wir be­stimmte Teile der Da­ten­ver­ar­bei­tung aus­la­gern
(„Auf­trags­ver­ar­bei­tung“), ver­pflichten wir Auf­trags­ver­ar­beiter ver­trag­lich dazu,
per­so­nen­be­zo­gene Daten nur im Ein­klang mit den An­for­de­rungen der Da­ten­schutz­ge­setze
zu ver­wenden und den Schutz der Rechte der be­trof­fenen Person zu ge­währ­leisten.
Eine Da­ten­über­tra­gung an Stellen oder Per­sonen au­ßer­halb der EU au­ßer­halb der in dieser
Er­klä­rung in Ziffer 2 ge­nannten Fällen findet nicht statt und ist nicht ge­plant.

7 Da­ten­schutz­be­auf­tragter (op­tional)

Sollten Sie noch Fragen oder Be­denken zum Da­ten­schutz haben, so wenden Sie sich bitte
an un­seren Da­ten­schutz­be­auf­tragten:
E-Mail: da­ten­schutz­be­auf­trag­ter@­lin­seisen-schmiedl.de
Oder te­le­fo­nisch: 0851 35840

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 23. Mai 2018 um 17:58 Uhr